,

Nadja & Michael heiraten!

16. Juli 2016

Nadja, die Braut, kenn ich schon aus Grundschulzeiten, da sie in meinem Nachbarsdorf gewohnt hat und nach der Grundschule mit mir dieselbe Realschule besucht hat. Dort hat sie in der Big Band gespielt und ich in der Schulband gesungen. Nach unserm Abschluss haben sich unsere Wege getrennt und jeder hat sich in verschiedene Richtungen Freundeskreise und Beziehungen aufgebaut. Dank unserem FACEBOOK-Zeitalter bleibt man dennoch – wenn auch unbewusst – in Kontakt und so kam es dazu, dass mich Nadja singen möchte. Selbstverständlich war es mir eine Freude, da ich mich schon immer mit ihr und ihrer ganzen Verwandtschaft aufgrund früherer Kindheitstage verstanden habe.

Dollnstein ist wirklich ein traumhafter Ort und auch das Standesamt, dass direkt an der Altmühl liegt war für Bilder und sonstiges bestens geeignet.

Schön, dass ich bei eurer Trauung mitwirken durfte und vielen Dank für die bisher schönste und persönlichste Dankeskarte die ich je bekommen habe! Das hat mich so gefreut, dass ihr euch die Mühe gemacht habt!

 

 

„Vielen lieben Dank für die musikalische Gestaltung unserer standesamtlichen Trauung! Durch deine Stimme wurde die Trauung zu einem wunderschönen und unvergesslichen Moment mit Gänsehautfaktor.“